Image

Ausstellung „Obentō & Built Space“

Debra SAMUELS und das Boston Architectural College

Eröffnung

10. Mai 2018, 19 Uhr

Veranstaltungsdauer

11.05.2018 - 17.08.2018

Ort

JDZB

Zusätzliche Informationen

Öffnungszeiten: Mo – Do 10–17 Uhr, Fr 10–15:30 Uhr, Eintritt frei


Bentō-Boxen, die auch außerhalb Japans immer beliebter werden, inspirieren zahlreiche Architekten und Designer dazu, das Potenzial von Raumlösungen neu zu überdenken. Wie lässt sich etwa die Raumaufteilung in japanischen Lunchboxen auf die Konzeption von Wohnraum übertragen? Dieser und weiteren Fragen geht die Ausstellung „Obentō & Built Space“ nach, in der Bentō-Boxen, Skizzen und Fotografien nebeneinander präsentiert werden. Die Ausstellung wurde bereits im Boston Architectural College, Massachusetts, im Frühjahr 2015 mit großem Erfolg präsentiert.

Bentō-Boxen, die auch außerhalb Japans immer beliebter werden, inspirieren zahlreiche Architekten
und Designer dazu, das Potenzial von Raumlösungen neu zu überdenken. Wie lässt sich
etwa die Raumaufteilung in japanischen Lunchboxen auf die Konzeption von Wohnraum übertragen? Dieser und weiteren Fragen geht die Ausstellung „Obentō & Built Space“ nach, in der
Bentō-Boxen, Skizzen und Fotografien nebeneinander präsentiert werden.
Die Ausstellung wurde bereits im Boston Architectural College, Massachusetts, im Frühjahr 2015
mit großem Erfolg präsentiert.

Eröffnung

10. Mai 2018, 19 Uhr

Veranstaltungsdauer

11.05.2018 - 17.08.2018

Ort

JDZB

Zusätzliche Informationen

Öffnungszeiten: Mo – Do 10–17 Uhr, Fr 10–15:30 Uhr, Eintritt frei