Film: Norikos Noriben

Filmvorführung und Finissage der Ausstellung „Obentō & Built Space“

Veranstaltungsdatum

29.06.2018 - 18:00

Ort

JDZB

Film von OGATA Akira (2009, 107 Min., Original mit deutschen Untertiteln) Basierend auf einem gleichnamigen Comic wird die Geschichte einer 31-jährigen Frau erzählt, die einen Laden für Bentō (Lunchboxen) eröffnet. Komaki hat genug von ihrem nichtsnutzigen Ehemann und zieht mit ihrer Tochter zurück in die Heimat nach Tōkyō. Sie sucht Arbeit, was aber ohne Qualifikationen und Erfahrung mehr als schwierig ist. Unerwartet erweisen sich im Kindergarten die Bentō, die sie für ihre Tochter liebevoll zubereitet – und die für den Film von der Food Stylistin IIJIMA Nami gestaltet wurden -...

Film von OGATA Akira (2009, 107 Min., Original mit deutschen Untertiteln)

Basierend auf einem gleichnamigen Comic wird die Geschichte einer 31-jährigen Frau erzählt, die einen Laden für Bentō (Lunchboxen) eröffnet. Komaki hat genug von ihrem nichtsnutzigen Ehemann und zieht mit ihrer Tochter zurück in die Heimat nach Tōkyō. Sie sucht Arbeit, was aber ohne Qualifikationen und Erfahrung mehr als schwierig ist. Unerwartet erweisen sich im Kindergarten die Bentō, die sie für ihre Tochter liebevoll zubereitet – und die für den Film von der Food Stylistin IIJIMA Nami gestaltet wurden - als Hit. Eine neue Idee ist geboren!

Filmvorführung zur Finissage der Ausstellung „Obentō & Built Space“

Anmeldungen* (maximal drei Personen) unter E-Mail bunka@jdzb.de oder Tel. (030) 839 07 123 ab 18. Juni 2018, 9 Uhr
Anmeldungen werden erst ab dem offiziellen Anmeldetermin berücksichtigt und sind erst nach unserer Bestätigung gültig.

*Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden, auf dem Sie zu sehen sind.

Veranstaltungsdauer

29.06.2018 18:00

Ort

JDZB

Informationen

Zusammenarbeit mit: Japanisches Kulturinstitut Köln / Japan Foundation