11. Ratssitzung des German-Japanese Energy Transition Council (GJETC)

Am 13. und 14. September 2021 wird im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin die 11. Ratssitzung des German-Japanese Energy Transition Council (GJETC) zum ersten Mal in hybrider Form stattfinden.

Veranstaltungsdauer

13.09.2021 - 14.09.2021

Ort

JDZB

Vor dem Hintergrund der noch anhaltenden Corona COVID-19-Pandemie stehen im Zentrum der Diskussionen die Herausforderungen durch die globale Zuspitzung des Klimawandels (vergl. neuer IPPC Bericht) und deren Implikationen für die Verhandlungen auf der COP 26 in Glasgow. Für die Beschleunigung der Energiewende und die Gestaltung einer sozial-ökologischen Transformation zur Klimaneutralität ergeben sich damit neue Forschungsfragen. Derzeit unterstützt vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem japanischen Ministry of Economic, Trade ...

Vor dem Hintergrund der noch anhaltenden Corona COVID-19-Pandemie stehen im Zentrum der Diskussionen die Herausforderungen durch die globale Zuspitzung des Klimawandels (vergl. neuer IPPC Bericht) und deren Implikationen für die Verhandlungen auf der COP 26 in Glasgow. Für die Beschleunigung der Energiewende und die Gestaltung einer sozial-ökologischen Transformation zur Klimaneutralität ergeben sich damit neue Forschungsfragen. Derzeit unterstützt vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem japanischen Ministry of Economic, Trade and Industry (METI) leistet der Kooperationsrat seit seiner Gründung im Frühjahr 2016 einen wichtigen Beitrag durch bilateralen Wissensaustausch in energie- und klimapolitischen Fragen, durch die Erstellung von Studien sowie durch Empfehlungen an die deutsche und japanische Regierung.

Geschlossene Veranstaltung.

Veranstaltungsdauer

13.09.2021 - 14.09.2021

Ort

JDZB