JDZB Focus Pic

JDZB Fokus: Wissenskultur

12.-16. September 2022

Das Thema „Wissenskultur“ -  laut dem Think Tank „Zukunftsinstitut“ einer von zwölf gegenwärtigen globalen Megatrends - steht eine ganze Woche lang am JDZB im Fokus der Aufmerksamkeit.

Veranstaltungsdauer

12.09.2022 - 16.09.2022

Ort

JDZB

„Wissenskultur“ – ein komplexes Themenfeld! Für das JDZB richtet sich der Fokus darauf, den Umgang mit der Bedeutung von Wissen und die Art und Weise, wie Wissen generiert, vermittelt und angewendet wird, zu hinterfragen. Besonders spannend sind aus unserer Sicht Transformationsprozesse: Wie verändern sich die Selektion und Aufnahme von Wissen angesichts der digitalen Informationsflut? Wie konsumieren wir Wissen, wie können wir mit der damit einhergehenden Komplexität umgehen? Können wir das überhaupt – oder wird die Welt vielmehr dümmer als schlauer? Stehen wir einer Entfaltung von kreativen Potenzialen durch neue Möglichkeiten gegenüber – oder nivelliert sich unser Wissensstandard zusammen mit unserer Aufmerksamkeitsspanne zwischen WhatsApp und Instagram nach unten?

Japanische und deutsche Bezüge immer im Blick, nähert sich das JDZB diesen Fragen in unserer Veranstaltungswoche mit vielfältigen Ansatzpunkten und Angeboten für unser Publikum, die von literarischen Auseinandersetzungen junger Schreiber:innen hin zu Diskussionsrunden über digitales Lernen an Schulen in Japan, Frankreich und Deutschland aus der Sicht von Wissenschaft, Regierung, und Praxis reichen. Übergeordnet geht es um Perspektiven auf die Weiterentwicklung unserer Wissensgesellschaften in Japan und Deutschland und auf das Wirken globaler Wissensstrukturen. Auch darauf, wie Unternehmen ihr Wissen z. B. im Rahmen von „Open Innovation“-Prozessen erweitern, wollen wir unser Augenmerk richten.

Lassen Sie sich gerne zu dieser vom gesamten JDZB und verschiedenen Partnern ausgerichteten Fokuswoche einladen! Gelegenheiten für Networking und aktiven Austausch kommen nicht zu kurz.

 

Programm

Open Monday, 5.9.2022
Auch an diesem ersten Montag im September bietet das JDZB verlängerte Öffnungszeiten bis in den Abend hinein. Hier können sich Japan- und Deutschland-Interessierte informell begegnen, unsere Ausstellung und Bibliothek besuchen und uns und unser Haus kennenlernen. Zusätzlich wird dieser Open Monday als Vorbote unseres JDZB-Fokus „Wissenskultur“ einige Programmpunkte rund um den Themenkreis Wissensaustausch anbieten. Unsere Bühne wird für spontane Auftritte ("Open Stage") bereitstehen!
Keine Voranmeldung erforderlich.

Auftaktmatinée, 12.9.2022
Als Auftakt der Fokuswoche richtet das JDZB eine festliche Matinée aus. Das offizielle Programm wird durch musikalische Darbietungen der Gitarristin Yamashita Kanahi begleitet.
Teilnahme nur für geladene Gäste.

Japan Spoken Word Night, 13.9.2022
Die Japan Spoken Word Night lädt ein, sich literarisch-künstlerisch Japan und der japanischen Sprache zu nähern. Als thematischer Beitrag zur JDZB Fokuswoche „Wissenskultur“ 2022 wollen wir uns in Wortbeiträgen und Lesungen dem Begriff „裏URA Verborgen“, d.h. der hinter Wissen und Kultur enthaltenen Sublimität, allem was kaum fassbar ist oder sich am Rande des Bewusstseins tummelt, widmen.Lesebeiträge (Länge ca. 5min) in Deutsch, Japanisch und Englisch willkommen, Kontakt: swaegerle@jdzb.de.

Symposium „Digital Learning in School Education: Perspectives from Japan, France, and Germany“, 16.9.2022
During the pandemic, remote learning at home suddenly became a reality for schoolchildren across the world. However, it also showed the shortcomings educational institutions still face when it comes to digitization. Despite given deficiencies and substantial backlogs in many areas, the digital transformation of learning in educational facilities on all levels is unstoppable. It will have a fundamental impact on the transfer of knowledge and on the meaning of education itself.  Next to considerable technical challenges, the digitization of learning will also imply social effects. Policy makers and experts in the field of education are in charge of designing, organizing and implementing the change. The work of school directors and teachers will be significantly affected, and, of course and most of all, the pupils themselves with their individual approaches to learning. The future of our societies is at stake.
This international symposium will bring together perspectives on digital learning in school education from three countries, namely Japan, France, and Germany, in the following three areas:
•    The academic perspective: Assessing benefits and disadvantages of, in particular, social aspects of digital learning (Panel)
•    The policy maker perspective on governmental strategies: How is the digital transformation of learning and school education on all levels currently being organized and what will be developments in the near future (Roundtable)
•    The “classroom” perspective: Experiences and concerns in practically applying tools of digital learning (Roundtable)
As the third edition of the “French-German Dialogue on Japan”, this symposium is jointly organized by the Japanese-German Center Berlin (JDZB) and the France-Japan Foundation of the Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS), Paris. Conference language is English. The event will take place on site at the JDZB, Saargemünder Str. 2, 14195 Berlin.

Networking Salon / Abschlussempfang, 16.9.22
Zum Abschluss des JDZB Fokus „Wissenskultur“ richtet das JDZB einen Networking Salon aus, der zugleich Empfang für das vorhergehende Symposium ist.
Unser informeller Networking Salon bietet Akteurinnen und Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien eine Plattform zum Austausch über aktuelle Vorhaben, ihre Arbeit und Interessen. Spontanen Impulsbeiträgen folgen Gespräche an der Bar.

Digitales Deutsch-Japanisches Austauschprogramm für junge Ehrenamtliche
Parallel zur JDZB Fokuswoche findet im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das "Digitale Deutsch-Japanische Austauschprogramm für junge Ehrenamtliche" statt. Hierbei treffen sich junge, ehrenamtlich engagierte Menschen aus Japan und Deutschland im virtuellen Raum, um sich gemeinsam zum Thema "Gesellschaftliche Partizipation junger Menschen" mit Expert*innen der Jugendbeteiligung auszutauschen, Möglichkeiten und Einrichtungen für Partizipation kennen zu lernen und zu diskutieren. Dieser internationale Erfahrungs- und Gedankenaustausch steht für gelebte Wissenskultur.

Veranstaltungsdauer

12.09.2022 - 16.09.2022

Ort

JDZB