Image

Konzert: Erinnerungen. Deutsch-Japanische Begegnungen.

Reimers Konzert 2019: Bläserquintett der Jungen Deutschen Philharmonie

Veranstaltungsdatum

23.05.2019 - 19:30

Ort

JDZB

ERINNERUNGEN stehen im Zentrum der Reimers Konzerte 2019, die sich auch in diesem Jahr im Spannungsfeld japanischer und deutschsprachiger Komponistinnen und Komponisten bewegen. Ein Blick auf das Programm verrät, dass das Motto auf vielfältige Weise interpretiert werden kann: seien es Erinnerungen an Verstorbene, Landschaftseindrücke, vergangene Epochen oder Zeiten. BLÄSERQUINTETT DER JUNGEN DEUTSCHEN PHILHARMONIE Samuel RUEFF, Flöte KIM Jiyoon, Oboe Ramona KATZENBERGER, Klarinette Nicolas PEREZ, Horn Grâce ANDRIANJATOVO, Fagott Das Ensemble führt mit Moderation durch das Programm...

ERINNERUNGEN stehen im Zentrum der Reimers Konzerte 2019, die sich auch in diesem Jahr im Spannungsfeld japanischer und deutschsprachiger Komponistinnen und Komponisten bewegen. Ein Blick auf das Programm verrät, dass das Motto auf vielfältige Weise interpretiert werden kann: seien es Erinnerungen an Verstorbene, Landschaftseindrücke, vergangene Epochen oder Zeiten.

BLÄSERQUINTETT DER JUNGEN DEUTSCHEN PHILHARMONIE
Samuel RUEFF, Flöte
KIM Jiyoon, Oboe
Ramona KATZENBERGER, Klarinette
Nicolas PEREZ, Horn
Grâce ANDRIANJATOVO, Fagott

Das Ensemble führt mit Moderation durch das Programm

PROGRAMM
TAIRA Yoshihisa (1937–2005): Monodrame II für Fagott solo (1986)
Joseph HAYDN (1732–1809): Divertimento Nr. 1 B-Dur Hob II:46
KISHINO Malika (*1971): Ochres für Flöte, Oboe und Klarinette (2016)
Bernhard KROL (1920–2013): Laudatio für Horn solo (1966)
Alexander von ZEMLINSKY (1871–1942): Humoreske. Schulstück für Bläserquintett (1939)
HOSOKAWA Toshio (*1955): Ancient Voices für Bläserquintett (2013)

Die Junge Deutsche Philharmonie e.V. (Foto: ©︎ Achim REISSNER) wurde 1974 von Mitgliedern des Bundesjugendorchesters gegründet. Das mehrfach preisgekrönte Ensemble versammelt seither unter namhaften Dirigenten und künstlerischen Beratern die besten Studenten deutschsprachiger Musikhochschulen.  Diese versammeln sich regelmäßig, um sich gemeinsamen Proben zu widmen und im Anschluss an diese internationale Orchestertourneen und Gastspiele zu geben. Bezeichnend für das Orchester sind neben seinem großen sinfonischen Repertoire die Interpretation zeitgenössischer Musik sowie seine historischen Aufführungsformen. Über die Jahre hinweg sind aus der Jungen Deutschen Philharmonie weitere bekannte Musikensembles wie die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen oder das Freiburger Barockorchester hervorgegangen.

Anmeldung (max. drei Personen) an kultur@jdzb.de
Anmeldebeginn: 13. Mai 2019, 9 Uhr
(E-Mails, die uns früher erreichen, werden nicht berücksichtigt. Die Tickets sind meist innerhalb von sehr kurzer Zeit vergeben. Aus organisatorischen Gründen wird eine Antwort auf die Anmeldung erst einige Tage später versendet, bitte bringen Sie einen Ausdruck dieser Bestätigungsmail mit)

In Kooperation mit der Werner Reimers Stiftung und gefördert vom Bankhaus Metzler.
Eintritt frei.

Veranstaltungsdauer

23.05.2019 20:30

Ort

JDZB

Informationen

Kooperation mit: Junge Deutschen Philharmonie, Frankfurt a.M.; Werner Reimers Stiftung, Bad Homburg; Japanisches Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation)