Film + Gespräch: Das Hokkaidō Universum

Dokumentarfilmpremiere und Gesprächsrunde

Veranstaltungsdatum

13.02.2020 - 17:00

Ort

JDZB

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um die öffentliche Premiere des Dokumentarfilms „Das Hokkaidō Universum“ (2020, 50 Minuten; Regie: Prof. Dr. Mayke Wagner; Produzent: DAI.films), welcher Archäologie und Kulturgeschichte der nördlichsten Insel Japans, Hokkaidō, anhand der Erforschung der Kulturen Jōmon, Ochotsk und Ainu vorstellt. Der Film ist im Rahmen einer japanisch-deutschen Forschungskooperation des Deutschen Archäologischen Instituts mit dem Hakodate Jōmon Culture Center, der Southern Hokkaidō History and Culture Foundation, dem Jōmon World Heritage Promotion Office d...

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um die öffentliche Premiere des Dokumentarfilms
„Das Hokkaidō Universum“ 
(2020, 50 Minuten; Regie: Prof. Dr. Mayke Wagner; Produzent: DAI.films),
welcher Archäologie und Kulturgeschichte der nördlichsten Insel Japans, Hokkaidō, anhand der Erforschung der Kulturen Jōmon, Ochotsk und Ainu vorstellt. Der Film ist im Rahmen einer japanisch-deutschen Forschungskooperation des Deutschen Archäologischen Instituts mit dem Hakodate Jōmon Culture Center, der Southern Hokkaidō History and Culture Foundation, dem Jōmon World Heritage Promotion Office des Hokkaidō Government sowie der Fachrichtung Paläontologie am Institut für Geologische Wissenschaften der Freien Universität Berlin entstanden.

Der Film wird von der Regisseurin eingeführt; im Anschluss an die Vorführung findet eine Gesprächsrunde mit beteiligten Forschenden aus der Archäologie, Ethnologie und Archäobotanik statt.

Der Film wird auf Deutsch und Japanisch mit Untertiteln gezeigt, Einführung und Gesprächsrunde werden in deutscher und japanischer Sprache simultan gedolmetscht.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit, mit der Regisseurin und den Expert*innen bei Getränken und Snacks ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltungsdauer

13.02.2020 17:00

Ort

JDZB

Dateien

Informationen

Kooperation mit: Deutsches Archäologisches Institut (DAI, © Foto), Berlin; Jomon World Heritage Promotion Office, Hokkaidō Government, Sapporo