echo +

Herzlich willkommen beim ECHO+! Hier in unserem JDZB-Blog werden wir aktuelle Nachrichten, Stimmen und Überlegungen mit Ihnen teilen und Einblicke in unsere Arbeit geben. Bitte besuchen Sie auch unser Media Center und werfen einen Blick in das quartalsweise erscheinende „konventionelle“ echo.

Stefan Pokrandt im innenhof des JDZB
26.08.2022
Brückengänger*in
Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin (JDZB) startete 1986 mit seinem Japanischkursangebot. 2001 wurde die Methodik „Japanisch als Fremdsprache mit integrativ-kommunikativen Schritten“ (JaFIX) eingeführt. Bislang haben unzählige Interessenten die Kurse besucht. Einer unter ihnen ist Stefan POKRANDT, der sagt: „Wenn ich ins JDZB, fühle ich mich wie zu Hause.“ Als Area Sales Manager der Kirin Europe GmbH arbeitet er derzeit mit Hochdruck daran, den Marktanteil der Marke Kirin Bier in Deutschland und Europa zu erhöhen. Unsere Kollegin KIRIZUKI Emi hat ihn interviewt.
Stadtwerkeberatung in Japan 2018
25.08.2022
Brückengänger*in
Die ECOS Consult GmbH ist eine langjährige Kooperationspartnerin des JDZB. Frau Johanna SCHILLING stellt eine der Mitbegründerin des Unternehmens vor.
Ordensverleihung Pascha
17.08.2022
Brückengänger*in
Im vergangenen Jahr verkündete die japanische Regierung, JDZB-Vizepräsident Professor em. Dr. Werner PASCHA mit dem Orden der aufgehenden Sonne am Halsband, goldene Strahlen, auszuzeichnen. Er wurde für sein langjähriges Engagement für die japanisch-deutsche Partnerschaft geehrt, darunter sein großes Engagement für das JDZB, das Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (IN-EAST), KOPRA, die JaDe-Stiftung, die Deutsch-Japanische Gesellschaft (DJG) am Niederrhein sowie die Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF) und die European Association for Japanese Studies (EAJS).
BUTTGEREIT at G-Fest2002
14.06.2022
Brückengänger*in
Jede Japanerin und jeder Japaner kennt wohl Godzilla, gibt es doch nicht nur die Shōwa-Godzilla-Reihe (1954 - 1875), sondern auch die Heisei-Reihe (1984 - 1995) und sogar die Millennium-Reihe (1999 - 2004). In Deutschland gab es in den 1960er und 70er Jahren einen großen Boom japanischer Godzilla-Filme, aber heute ist die Hollywood-Version bekannter. In diesem Beitrag stellt unsere ehemalige Kollegin FUJINO Akiko einen Regisseur vor, der aus ganzem Herzen den Godzilla liebt.
Eröffnung des JKI
13.06.2022
Brückengänger*in
Herr SAKATO Masaru, ehemaliger Stellvertretender Generalsekretär des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin, hat einen beeindruckenden Beitrag beigesteuert. Es sei ihm ein dringendes Anliegen, das Leben von Herrn ŌGA Koshirō zu dokumentieren, der heute nur noch wenigen Menschen bekannt ist.
Miyazawa
09.05.2022
Brückengänger*in
Unsere Kollegin Frau Dr. Phoebe Stella HOLDGRÜN hat Herrn Dr. Jan GROTHEER – einem langjährigen Kooperationspartner des JDZB – gebeten, für diese Rubrik einen Beitrag zu schreiben.
18.01.2022
Brückengänger*in
Dies ist ein etwas anderer Brückengängerbeitrag als sonst: Dr. SHINYO Takahiro, ehemaliger japanischer Botschafter in Deutschland, hat selbst viel für die deutsch-japanischen Beziehungen geleistet. Er sandte uns einen sehr lesenswerten Artikel, der seine fundierten außenpolitische Kenntnisse belegt.
16.12.2021
Brückengänger*in
Das JDZB besitzt einen Schatz: Ein Originalwerk des großen Malers HIGASHIYAMA Kaii, das er dem JDZB anlässlich dessen Gründung gestiftet hat. Der Präsident des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin, Botschafter a. D. NAKANE Takeshi, stellt in diesem Beitrag den großen Meister vor.
06.12.2021
Brückengänger*in
UEDA Erina erinnert sich an den „neuen Rektor“ ihrer High School, dem sie 25 Jahre später als „liebenswerten und strengen Deutschlehrer“ wiederbegegnet.
15.11.2021
Brückengänger*in
Wer kann sich noch an die große Hokusai-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau 2011 erinnern? Unser damaliger Stellvertretender Generalsekretär Herr SHIMIZU Yōichi und seine Assistentin Frau KIRIZUKI Emi hatten bei der Organisation der Ausstellung Großartiges geleistet. Auch dieser Beitrag, in dem Herr SHIMIZU einen „einzigartigen Kenner und Fürsprecher der japanischen Kunst“ vorstellt, ist in Zusammenareit der beiden enstanden.