echo +

Herzlich willkommen beim ECHO+! Hier in unserem JDZB-Blog werden wir aktuelle Nachrichten, Stimmen und Überlegungen mit Ihnen teilen und Einblicke in unsere Arbeit geben. Bitte besuchen Sie auch unser Media Center und werfen einen Blick in das quartalsweise erscheinende „konventionelle“ echo.

30.12.2021
Agenda
Für das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin stellte 2021 ein Transformationsjahr dar, in dem bedeutende Weichen für seine strategische Neuausrichtung gestellt werden konnten. Wir – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des JDZB – blicken dankbar auf das Jahr zurück und blicken gespannt, aber zuversichtlich in die Zukunft.
16.12.2021
Brückengänger*in
Das JDZB besitzt einen Schatz: Ein Originalwerk des großen Malers HIGASHIYAMA Kaii, das er dem JDZB anlässlich dessen Gründung gestiftet hat. Der Präsident des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin, Botschafter a. D. NAKANE Takeshi, stellt in diesem Beitrag den großen Meister vor.
06.12.2021
Brückengänger*in
UEDA Erina erinnert sich an den „neuen Rektor“ ihrer High School, dem sie 25 Jahre später als „liebenswerten und strengen Deutschlehrer“ wiederbegegnet.
15.11.2021
Brückengänger*in
Wer kann sich noch an die große Hokusai-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau 2011 erinnern? Unser damaliger Stellvertretender Generalsekretär Herr SHIMIZU Yōichi und seine Assistentin Frau KIRIZUKI Emi hatten bei der Organisation der Ausstellung Großartiges geleistet. Auch dieser Beitrag, in dem Herr SHIMIZU einen „einzigartigen Kenner und Fürsprecher der japanischen Kunst“ vorstellt, ist in Zusammenareit der beiden enstanden.
13.10.2021
Aus dem JDZB
Kürzlich fand im JDZB ein #OpenWeekLab statt. Mit Hilfe von experimentellen Formaten wurde die Zukunft des JDZB neu gedacht. Generalsekretärin Frau Dr. Julia Münch schreibt über diese außergewöhnliche Woche.
12.10.2021
Austausch fördern
Zwischen Tōkyō und Berlin liegen mehr als 8.000 Kilometer – trotzdem gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen Japan und Deutschland. Anlässlich des Jubiläums reflektiert der Staatssekretär des Auswärtigen Amts Miguel Berger, welcher auch Mitglied des Gesamtvorstandes des JDZB ist, über die Beziehungen zwischen den beiden Ländern.
05.10.2021
Brückengänger*in
In diesem Beitrag erzählt Frau KIYOTA Tokiko, Stellvertretende Generalsekretärin des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin, wie sie zum ersten Mal mit „ihrem Vorbild, Herrn SIEVERNICH“ zusammenarbeitete, der einen großartigen Beitrag zur Vorstellung der japanischen Kultur in Berlin geleistet hat.
29.09.2021
Brückengänger*in
Heute möchte ich Ihnen MITANI Nobuhiro vorstellen – eine Person, die man einfach nicht unerwähnt lassen kann, wenn es um den Austausch zwischen jungen Menschen aus Japan und Deutschland in der Hauptstadt Berlin geht!
21.09.2021
Austausch fördern
Interview mit JDZB-Alumna TANABE Nozomi, Teilnehmerin des Deutsch-Japanischen Austauschprogramms für junge Berufstätige 2009
13.09.2021
Brückengänger*in
Frau NAGAI Junko, 87 Jahre jung, lebt seit vielen Jahren in Deutschland und hat Deutschlandberichte nach Japan vor allem im Rundfunk gesendet. Es ist nicht einfach, ihr langes und dramatisches Leben in einem kompakten Artikel zusammenzufassen. Wie Frau NAGAI zu sagen pflegt, könnte es ein „nagai Artikel“ werden – nagai ist im Japanisch ein Homonym von „lang“. Wie dem auch sei, ich werde es trotzdem versuchen.